Monats-Archive: Januar 2018

Johannes Arndt war mit neun Treffern Beckums bester Torschütze. Bild: Wegener

Beckum (hh). „Das war der stärkste Gegner, gegen den wir bisher gespielt haben“, erklärte Thomas Vogt, Trainer des Handball-Bezirksligisten TV Beckum, nach der 26:37 (12:17)-Niederlage beim SuS Oberaden II. „Dem hatten wir nichts entgegenzusetzen.“
Vogt und seine Spieler waren ohne große Erwartungen nach Oberaden gefahren. Im Vorfeld hatte der Trainer erklärt, dass seine junge Mannschaft die Partie beim Favoriten nutzen wollte, um sich weiter einzuspielen. „Wir hatten keinen unserer erfahrenen Spieler mit dabei“, sagte der TVB-Mannschaftsverantwortliche. „Und trotzdem haben wir in der ersten Halbzeit ganz gut mitgehalten.“ Weiterlesen

Tessa Holling überzeugte auch durch ihre hundertprozentige Siebenmeter-Ausbeute.

Soest. In der ersten Begegnung nach der Winterpause reiste das Team der weiblichen B um Trainer Dirk Nordberg zum Tabellensechsten nach Soest. Die Beckumer kamen gut ins Spiel – gerade die Abwehr präsentierte sich kompakt und beweglich. Auch wenn die Chancenverwertung, vor allen Dingen über die Außenpositionen besser hätte sein können, setzten sich die Gäste schnell und deutlich ab. Zur Halbzeitpause ging es für den TVB mit einer soliden 8:17 Führung in die Kabine. Doch, der Ball ist rund und ein Spiel dauert 50 Minuten.

Weiterlesen

Vivian Fida zeigte besonders am Kreis eine tolle Leistung. Sie belohnte sich mit sieben Treffern.

Halle. Am ersten Wochenende des neuen Jahres nahm die weibliche D-Jugend an einem Turnier der HSG Union 92 Halle teil. Neben dem Gastgeber Halle II (Kreisklasse Gütersloh) waren noch die SG Handball Detmold II (Kreisklasse Lippe) und die HT Senne (Kreisliga BI/HF) mit dabei. So wurde bei vier Mannschaften in Hin- und Rückrunde gegeneinander gespielt. Das erste Spiel bestritten unsere Mädels gegen Detmold II. Hier zeigten sie sich von Anfang an hellwach und mit viel Spielfreude. Die Abwehr stand gut und im Angriff wurden die sich bietenden Lücken gut genutzt. So konnte das Spiel auch über 2:0 und 4:1 mit 6:3 gewonnen werden. Im 2. Spiel wartete mit HT Senne eine Kreisligamannschaft. Trotz eines 0:2 Rückstandes direkt zu Beginn steckte unsere Truppe nicht auf, sondern kämpfte sich über ein 2:3 und 3:4 auf ein 4:4 heran.

Weiterlesen